Gute Call-Only Anzeigen News!

Call-Only-Anzeigen von Google Ads haben ein neues Design

Nach dem Update von Google vom September 2019 konnten Unternehmen, die bereits Call-Only-Anzeigen verwenden, Berichten zufolge deutlich die Conversions steigern und die Klickkosten senken. Klingt das zu gut, um wahr zu sein? Dann bleiben Sie hier und erfahren Sie mehr darüber.

In erster Linie ist das neue Anzeigenformat dadurch gekennzeichnet, dass ein bestimmtes Ziel im Auge behalten wird und, wie der Name schon verrät, werden Nutzer dazu aufgefordert den Werbetreibenden direkt anzurufen. Daher werden reine Anrufanzeigen auch nur auf passenden Geräten angezeigt, die direkt auf die Telefonnummer in der Anzeige tippen und anrufen können. Diese Art von Anzeige kostet Geld, sobald auf die Anruftaste oder auf eine der Überschriften geklickt wird. Der Preis entspricht dem Gebot, welches der Werbetreibende im Vorfeld abgegeben hat.

Das September-Update ist eine überraschend einfache Änderung mit überraschend positiven Ergebnissen. Google hat lediglich geändert, wo die Überschrift in der Anzeige steht. Die Überschrift ist nun etwas verkleinert und steht stattdessen unter der Telefonnummer, die jetzt deutlich hervorgehoben wurde. Sehen Sie den Unterschied zwischen vorher und nachher:

Google berichtet, dass mit dem neuen Design von Nur-Anrufe-Anzeigen die Anzahl der Anrufe bei Werbetreibenden um bis zu 14% gestiegen ist und die Gesamtzahl der Klicks – und damit auch die Gesamtausgaben – insgesamt um 8% gesunken ist. Es gibt also viele gute Neuigkeiten! Der Übergang erfolgt automatisch, sodass Sie nichts tun müssen. Google aktualisiert für Sie das Format des neuen Anzeigendesigns.

Holen Sie mit CNH Media das Beste aus Ihren Werbeanzeigen heraus – Wir helfen Ihnen bei relevanten Zugriffen und Anfragen, damit Sie mehr aus Ihren Werbekosten herausholen können.

  Automatische Adressansicht für alle mit Google MyBusiness! Sehen die Benutzer Ihre Adresse?
Menü